Zuschauer Information

Ticketverkauf:

Tickets für das Historische Flugplatzrennen Zweibrücken sind am gesamten Wochenende, am 26. & 27. September, an den Tageskassen am Eingang zum Veranstaltungsgelände erhältlich.

Sollte sich für einen Vorverkauf eine neue Möglichkeit ergeben, ist diese Information unter www.flugplatzrennen.com, einsehbar. Das Fahrerlager ist täglich ab 08.00 Uhr für Besucher geöffnet

Ticketpreise Stehplatz/Tribünen Tageskasse:

  • Samstag: € 10,00
  • Sonntag: € 10,00
  • Wochenende: € 16,00
  • Kinder ab 7 Jahren: € 5
  • Tribünenplatz nummeriert Tageskarte € 25
  • Tribünenplatz nummeriert als Wochenendkarte € 40
  • Tickets für die Tribünen (Achtung begrenzt) sind nur im VVK beim Veranstalter bis zum 31. August buchbar. Die Plätze auf den Tribünen sind nummeriert.
  • Personen mit einer Behinderung (mind. 50% GdB) und deren Begleitpersonen („B“ im Behindertenausweis) erhalten eine Ermäßigung in Höhe von ca. 50%.
  • Rollstuhlfahrer und Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.
  • Alle Preise inkl. MwSt. und Programmheft sowie freiem Zugang zum Fahrerlager.

    Versandkosten für Eintrittskarten
  • € 5,00 EUR Versand national (Einschreiben)
  • € 8,00 EUR Versand international (Einschreiben)
  • € 2,00 EUR Hinterlegung vor Ort (An der Hauptkasse)

Öffnungszeiten

Geöffnete Tribünen (ab 08.00 Uhr):

  • Samstag & Sonntag:  Direkt an der Rennstrecke im Bereich Fahrerlager

Geöffnete Kassen (ab 08.00 Uhr):

  • Samstag und Sonntag: Hauptkasse Flughafen-Einfahrt gem. Ausschilderung

Öffnungszeiten Information an der Hauptkasse:

  • Samstag & Sonntag: Ab 08.00 Uhr bis Veranstaltungsende

Öffnungszeiten Haus D: (Unterlagen-Hinterlegungen von Teams, etc.):

  • Freitag: 15.00 – 19.00 Uhr
  • Samstag: 07.00 – 16.00 Uhr
  • Sonntag: 07.00 – 13.00 Uhr

Geöffnete Parkplätze direkt beim Zugang Fahrerlager:

  • P1
  • P2

Geöffneter Wohnmobil-/Campingplatz:

  • Im Außengelände nach Anweisung/Ausschilderung

Zuschauerordnung 

Liebe Besucher des Flugplatz Rennen Zweibrücken,

auf dem Veranstaltungsgelände gelten gewisse Regeln, die es für Sie als Besucher einzuhalten gilt. Anbei finden Sie daher nachseitig die aktuelle Zuschauerordnung sowie Hinweise zum Fotografieren und Filmen.

Weil wir alle Freude am Sport mit historischen Fahrzeugen und Motorrädern haben wollen, bitten wir, diese Anordnungen zu respektieren und Verständnis für unser Aufsichtspersonal zu haben.

Mit dem Erwerb Ihres Tickets akzeptieren Sie vollumfänglich die nachfolgend genannte Zuschauerordnung.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Historischen Flugplatzrennen Zweibrücken.

Ihr Veranstalter

Zuschauerordnung/Verbotene Gegenstände auf dem Veranstaltungsgelände sind wie folgt:

  • Sperrige Gegenstände (z. B. Fahrräder, Getränkekästen, Kamerastative, Kinderwagen, Klappstühle, Kühltaschen, Wanderrucksäcke)
  • Glasbehälter (z. B. Glasflaschen)
  • Pyrotechnische Gegenstände (z. B. Bengalisches Feuer, Fackeln, Feuerwerkskörper)
  • Professionelles Foto- und Film-Equipment (z. B. Spiegelreflexkameras, deren Objektivbrennweite 300mm übersteigt) Drohnen und ähnliche unbemannte Fluggeräte
  • Drogen und Waffen aller Art
  • Das Mitbringen von Tieren (z. B. Hunde) ist nur mit Leine erlaubt.
  • Das Sammeln von Pfandflaschen ist verboten.
  • Jeder Zuschauer muss im Besitz eines gültigen Tickets sein.

Inhaber von ermäßigten Tickets müssen eine gültige Berechtigung zur Ermäßigung beim ersten Einlass nachweisen.  Ein entwertetes Ticket ist nur in Verbindung mit einem Kontrollarmband, welches beim ersten Einlass ausgegeben wird, gültig. Bitte zeigen Sie Ticket und Armband an den Kontrollstellen unaufgefordert vor. 

  • Besuchern und Teilnehmern, die Säuglinge oder Kleinkinder zu Veranstaltungen mitbringen, oder Frauen in der Schwangerschaft kann die weitere Teilnahme oder der Aufenthalt durch den Veranstalter untersagt werden, wenn durch die Besonderheit der Veranstaltung Gesundheits-gefahren für die Kinder zu erwarten sind. Im Falle eines Ausschlusses hat der Besucher oder Teilnehmer das Veranstaltungsgelände sofort zu verlassen. Ein Anspruch auf Kostenerstattung entsteht in diesen Fällen nicht.  
  • Auf den Tribünen müssen Treppenaufgänge und Laufwege aus Sicherheitsgründen freigehalten werden.

Den Anordnungen des Veranstalters und Kontrollpersonals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns vor, Sie von der Veranstaltung auszuschließen.

  • Das Betreten von Bereichen, die nicht ausdrücklich für Zuschauer freigegeben sind (z. B. Rennstrecke, Boxengasse, Rettungswege), ist untersagt. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns vor, Sie von der Veranstaltung auszuschließen.

Der Veranstalter des Flugplatzrennen Zweibrücken übernimmt keine Haftung für Personen- und Sachschäden, es sei denn, sie beruhen auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von Pflichten. Dies gilt auch für Gehörschäden, die aufgrund der hohen Geräuschentwicklung durch Motorenlärm o. Ä. entstehen. Bitte sorgen Sie für ausreichenden Gehörschutz – besonders bei Kindern.

  • Das Erstellen von Foto-, Film- und Audioaufnahmen auf Veranstaltungsgelände ist nur für private, nicht gewerbliche Zwecke und für journalistische Zwecke gestattet. Jegliche Art der kommerziellen und werblichen Nutzung dieses Bild- und Tonmaterials ist nicht erlaubt und bedarf einer schriftlichen Genehmigung durch den Veranstalter. Bei Zuwiderhandlung drohen Schadensersatzforderungen durch den Veranstalter, dessen Hausrecht gilt.

Generell ist das Fotografieren und Filmen nur von den Tribünen und im Fahrerlager gestattet. Personen, die sich ohne gültigen Mitarbeiter-Ausweis, Akkreditierungs-Nachweis oder schriftlicher Genehmigung durch den Veranstalter im Innenbereich der Strecke (z. B. Mediapodeste und Sperrzonen) aufhalten, werden des Platzes verwiesen und tragen die rechtlichen Folgen. 

  • Nicht gestattet beim Flugplatzrennen Zweibrücken (Kontrolle am Eingang) ist das Mitführen von professionellem Foto- bzw. Filmequipment (z. B. Spiegelreflexkameras, deren Objektivbrennweite 300mm übersteigt). Ausgenommen sind lediglich für die jeweilige Veranstaltung akkreditierte Pressefotografen, die sich durch einen gültigen Veranstaltungs-Pressepass ausweisen können, oder Personen mit einer entsprechenden schriftlichen Genehmigung des Veranstalters. Ebenso verboten auf den Tribünen ist das Mitbringen und Aufstellen von Kamerastativen (Sperrgut) jeglicher Art. Der Einsatz von Drohnen, Mikrokoptern und ähnlichen unbemannten Fluggeräten ist auf dem Gelände verboten. 

Jeder Zuschauer willigt ohne Vergütung durch den Veranstalter darin ein, dass im Rahmen der Veranstaltung Bild- und Bewegtbildaufnahmen von ihm erstellt, vervielfältigt sowie in audiovisuellen Medien verwendet werden. Diese Einwilligung erfolgt zeitlich und räumlich unbeschränkt.